A-1100 Wien, Bürgergasse 15
Tel.: (01) 604 51 55
Fax: (01) 604 51 55-11
Email: office@fahrschule-favoriten.at
Bürozeiten: Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 19.00 Uhr
  Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr

Erste Perfektionsfahrt - Klasse B

Die Unfallstatistiken der vergangenen Jahre zeigen deutlich, dass besonders die wenig routinierten Fahranfänger sehr häufig in Verkehrsunfälle verwickelt waren. Durch die Einführung der zweiten Ausbildungsphase konnte eine starke Reduktion der Unfälle von Fahranfängern um rund 16 % erreicht werden.

Zeitraum

Dieses Modul der Mehrphasenausbildung muss mindestens zwei bis vier Monate nach Erwerb der Lenkberechtigung absolviert werden.

Inhaber einer vorgezogenen Lenkberechtigung der Klasse B (L17) müssen die erste Perfektionsfahrt auf Grund Ihrer umfangreicheren ersten Ausbildungsphase nicht absolvieren.

Dauer der Perfektionsfahrt

Zwei Lektionen

Ablauf der ersten Perfektionsfahrt

Da Sie zum Zeitpunkt der ersten Perfektionsfahrt bereits im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung sind, handelt es sich bei dieser Fahrt nicht um eine "klassische Fahrstunde". Ihr Fahrlehrer begleitet Sie vielmehr als "Coach" und hat dabei die Aufgabe Sie bei der Verbesserung Ihrer Fahrweise zu unterstützen. Mit Hilfe eines Fragebogens analysieren Sie gemeinsam Ihren Fahrstil und regen somit zu einer sicheren und bewussten Fahrweise an.

Inhalte

  • Kontrolle der Sitzposition und Lenkradhaltung
  • Ökonomisches Fahren
  • Befahren von Tunnels, wenn dies möglich ist
  • Befahren von Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen auf Autobahnen oder Autostraßen
  • Befahren von komplexen Querstellen
  • Überholen
  • Anwenden des Sekundentrainings
  • Kommentiertes Fahren für die Dauer von rund zehn Minuten
  • Durchführen von Nebentätigkeiten
  • Gefahrentraining
  • Dynomentraining und 3A-Lehre
  • Diskussion über das Verhalten in Tunnels bei außergewöhnlichen Situationen
  • Diskussion über die Notwendigkeit und Gefahren von Nebentätigkeiten

Anmeldung

Reservieren Sie am besten gleich nach bestandener Prüfung Ihren Termin in unserer Fahrschule!

Sanktionen

Wer die zweite Ausbildungsphasen nicht vollständig im vorgegebenen Zeitrahmen absolviert, wird vom Führerscheinregister schriftlich benachrichtigt. Werden die fehlenden Ausbildungsmodule nicht innerhalb von weiteren vier Monaten absolviert, wird die Probezeit um ein Jahr verlängert. Nach einer zweiten Nachfrist von vier Monaten wird die Lenkberechtigung bis zur Absolvierung der gesamten zweiten Ausbildungsphase entzogen!